09.05.01 11:30 Uhr
 1
 

Behörde fordert Infos zu AmeriSources Fusionspläne

Die staatlichen Aufsichtsbehörden fordern von der AmeriSource Health Corp. und der Bergen Brunswig Corp. weitere Informationen und Unterlagen bezüglich ihrer Fusionspläne an.

Im März haben die beiden Unternehmen ihre Fusionsabsicht bekannt. Sie werden sich zu einem der größten amerikanischen Medikamentenverteiler zusammenschließen. Das neue Unternehmen soll unter dem Namen AmeriSource-Bergen Corp. firmieren.

Eine Aktie von AmeriSource wird gegen eine, und jede Aktien von Bergen Brunswig wird gegen 0,37 Aktien des neuen Unternehmens getauscht.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Behörde, Fusion
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Snapchat: 638 Millionen Dollar für ein Jahr Arbeit
Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Milliardär aus China übernimmt 9,69 Prozent der Aktien von Daimler



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Türkei will trotz UN-Waffenruhe Offensive in Afrin fortsetzen
Genfer Polizei: Mit Adlern gegen Drohnen
Homosexueller Newsautor, der nicht zu sich stehen kann, wurde zwangseingewiesen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?