09.05.01 11:30 Uhr
 1
 

Behörde fordert Infos zu AmeriSources Fusionspläne

Die staatlichen Aufsichtsbehörden fordern von der AmeriSource Health Corp. und der Bergen Brunswig Corp. weitere Informationen und Unterlagen bezüglich ihrer Fusionspläne an.

Im März haben die beiden Unternehmen ihre Fusionsabsicht bekannt. Sie werden sich zu einem der größten amerikanischen Medikamentenverteiler zusammenschließen. Das neue Unternehmen soll unter dem Namen AmeriSource-Bergen Corp. firmieren.

Eine Aktie von AmeriSource wird gegen eine, und jede Aktien von Bergen Brunswig wird gegen 0,37 Aktien des neuen Unternehmens getauscht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Behörde, Fusion
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Airline mit Kranich im Logo: Lufthansa steigt aus Kranichschutz aus
Paris: Sozialistische Partei verkauft ihr historisches Parteigebäude
China: Umstrittene Leih-Sexpuppen nun vom Markt genommen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gauland-Aussagen: AfD-Chefin Frauke Petry versteht, "wenn Wähler entsetzt sind"
Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben
Studie: Der umweltschädlichste Dienstwagen gehört Horst Seehofer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?