09.05.01 11:15 Uhr
 17
 

Gewaltfrei aus dem Konflikt

In den USA wurde ein Versuch durchgeführt. Dabei wurde die These von Robert H. DuRant vom Wake Forest University Baptist Medical Center nach eigenen Angaben bestätigt.

Insgesamt nahmen 700 Jugendliche zwischen 13 und 15 Jahren aus sozial schwachen Familien an diesem Projekt teil. Schon 13 Unterrichtseinheiten würden eine Änderung im Verhalten der Schüler mit sich bringen.

Mit einer Vergleichsgruppe zeigten sich deutlich gewaltlosere Ergebnisse zur Lösung von Konflikten. Weiterhin nahm die Bewaffnung der Schüler ab und die gewaltlose Lösung dieser Zwistigkeiten zu.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: chiren
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Gewalt, Konflikt
Quelle: www.wissenschaft.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dortmund: Studiengang "Flüchtlingshilfe" ins Leben gerufen
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Kinderwunsch: Tausende Frauen kaufen Eizellen im Ausland



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien/Hama: Rebellen bekämpfen weiter Fluchtursachen, neue ATGM Strikes
USA: Pastorentochter soll 10-Jährigen sexuell belästigt haben - lange Haft droht
USA: 16-Jähriger schießt Mädchen wegen zu vieler Snapchat-Nachrichten in Kopf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?