09.05.01 10:51 Uhr
 19
 

Todesfasten: Zwei Tote in Türkei

Ein Angehöriger der Organisation MLKP (Hüseyin Kayaci) ist nach 148 Tagen und ein Angehöriger der Organisation TKP/ML (Cafer Tayyar Bektas) am 200. Tag seiner Todesfast ums Leben gekommen.

Trotz der Geschehnisse plant der Türkische Justizminister, den Paragraphen 16 so zu ändern, dass die Isolationshaft in den F-Typen-Gefängnissen weiter legitimiert wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: carlos-brutalos
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Türkei, Tote, Türke
Quelle: www.nadir.org

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel: Benjamin Netanjahu fordert Todesstrafe für Attentäter aus Palästina
SPD: Martin Schulz reist aus Solidarität nach Italien zu Flüchtlingen
US-Pressesprecherin liest bei Briefing Kinderschreiben vor: "Ich liebe Trump"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

19-Jähriger verübt 119 Straftaten in vier Monaten
Prozess um Tod im Holiday Park: Angeklagte bleiben straffrei
Israel: Benjamin Netanjahu fordert Todesstrafe für Attentäter aus Palästina


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?