09.05.01 10:42 Uhr
 4
 

Pfizer veröffentlicht Vergleichstudie

Nach Angaben der Pfizer Inc. zeigte sein neues Schizophrenie-Medikament Geodon in einer klinischen Studie eine vergleichbare Wirksamkeit wie Zyprexa, ein Medikament von Eli Lilly and Co. Beide Medikamente sind Rezeptpflichtig, aber Geodon habe Sicherheitsvorteile gegenüber Zyprexa.

In Tests zeigte sich bei Patienten, die mit Geodon behandelt wurden, eine Gewichtzunahme von weniger als einem Pfund innerhalb von sechs Wochen, während die Testpersonen von Zyprexa eine Zunahme um über zehn Pfund auswiesen. Diese Gewichtzunahme wirkt sich negativ auf die Bereitwilligkeit der Patienten aus, die Behandlung fortzusetzen.

Bei den Patienten, die mit Zyprexa behandelt wurden, zeigte sich auch eine bedeutende Erhöhung des Insulin-Levels. Dies kann zu Diabetes führen. Auch der Cholesterinspiegel und das Level andere Blutfette stiegen. Diese Erhöhungen waren bei Geodon-Patienten nicht zu erkennen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Vergleich, Pfizer
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: IT-Problem - British Airways streicht Flüge
Italien: Ab 2018 keine neuen 1- und 2-Cent-Münzen mehr
Missernte in Madagaskar: Preis für Vanille explodiert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Buhrufe und Pfiffe - Peinlicher Auftritt von Helene Fischer beim DFB-Pokalfinale
Mann schwerverletzt in Stöcken gefunden
Fußball: Fluch von Berlin besiegt - Dortmund mit 2:1 DFB-Pokalsieger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?