09.05.01 10:54 Uhr
 101
 

Deutsche im Busch von Australien gerettet

Eine Funkausrüstung für Schiffe wurde zwei Deutschen im australischen Buschland zum Retter in der Not.

365 Kilometer von Alice Springs entfernt hatten die beiden eine Autopanne.Darauf hin wurde von Ihnen das Funkfeuer ausgelöst und im Tausende von Kilometern entfernten Canberra empfangen.

Von einer Rinderfarm aus wurde dann die Rettung eingeleitet.


WebReporter: rollie1
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Deutsch, Australien
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

19-Jährige Amerikanerin versteigert Jungfräulichkeit für 2,5 Millionen Euro
Studie: Deutschland laut Index beliebtestes Land der Welt
Hamburg will "Schwer-in-Ordnung-Ausweis" statt Behindertenausweis akzeptieren



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD Saarland: Abstimmung über IQ-Test für Neumitglieder
Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sind Lottogewinn
Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?