09.05.01 10:54 Uhr
 101
 

Deutsche im Busch von Australien gerettet

Eine Funkausrüstung für Schiffe wurde zwei Deutschen im australischen Buschland zum Retter in der Not.

365 Kilometer von Alice Springs entfernt hatten die beiden eine Autopanne.Darauf hin wurde von Ihnen das Funkfeuer ausgelöst und im Tausende von Kilometern entfernten Canberra empfangen.

Von einer Rinderfarm aus wurde dann die Rettung eingeleitet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rollie1
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Deutsch, Australien
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: Sexistische Werbung soll verboten werden
Nordkorea: Tourismusbehörde wirbt ausländische Touristen an
Auktion: Mondstaub-Beutel der Apollo-11-Mission soll Millionen bringen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: 40 Millionen Euro für G20-Geschädigte
Polen: Umstrittenes Justizgesetz verabschiedet
Chester Bannington (Linkin Park) geht Selbstmord in seiner Villa


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?