09.05.01 10:02 Uhr
 866
 

Jugendliche aus Rache zu Tode gesteinigt

Gestern wurden in Israel die Leichen zweier 14-jährigen Jugendlichen in der Nähe von Bethlehem gefunden. Die beiden waren in einer Höhle gesteinigt und erschlagen worden.

Es wird vermutet, dass es sich hierbei um einen Racheakt extremistischer Palästinenser handelt. Am Sonntag wurde ein 5 Monate altes Mädchen durch eine israelische Granate getötet.

Während der Beerdigung schworen zahlreiche trauernde Palästinenser Rache an Israel.
Mit dieser Gewalttat droht nun der Nah-Ost Konflikt weiter zu eskalieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: stolly
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Jugend, Jugendliche, Rache
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kriminologe zu Freiburgmord: Flüchtlinge verhalten sich wie junge Männer überall
Norwegen: Unbekannter ersticht 14-Jährigen und 48-Jährige vor einer Schule
Clickbait-Falle Huffingtonpost



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polizist droht Strafe: Kanzlerin auf AfD-Veranstaltung "kriminell" genannt
Kriminologe zu Freiburgmord: Flüchtlinge verhalten sich wie junge Männer überall
Fall Freiburg: Kanzlerin warnt vor pauschaler Verurteilung von Flüchtlingen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?