09.05.01 10:02 Uhr
 866
 

Jugendliche aus Rache zu Tode gesteinigt

Gestern wurden in Israel die Leichen zweier 14-jährigen Jugendlichen in der Nähe von Bethlehem gefunden. Die beiden waren in einer Höhle gesteinigt und erschlagen worden.

Es wird vermutet, dass es sich hierbei um einen Racheakt extremistischer Palästinenser handelt. Am Sonntag wurde ein 5 Monate altes Mädchen durch eine israelische Granate getötet.

Während der Beerdigung schworen zahlreiche trauernde Palästinenser Rache an Israel.
Mit dieser Gewalttat droht nun der Nah-Ost Konflikt weiter zu eskalieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: stolly
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Jugend, Jugendliche, Rache
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hessen: Neuneinhalb Jahre Haft für brutalen Gesichtsverstümmeler aus Eritrea
Heftiger Dauerregen: Ausnahmezustand in Berlin
G20-Gipfel in Hamburg: Griechischen Autonomen fehlt das Geld zur Anreise



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hessen: Neuneinhalb Jahre Haft für brutalen Gesichtsverstümmeler aus Eritrea
Heftiger Dauerregen: Ausnahmezustand in Berlin
G20-Gipfel in Hamburg: Griechischen Autonomen fehlt das Geld zur Anreise


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?