09.05.01 09:28 Uhr
 1
 

Schering-Plough beantragt Zulassung in Japan

Die Schering-Plough Corporation gab bekannt, dass ihre japanische Tochtergesellschaft Schering-Plough K.K. eine New Drug Application (J-NDA)beim Ministry of Health, Labor and Welfare (MHLW) beantragt hat.

Das Unternehmen will in Japan die Marktzulassung von REBETOL(R) (Ribavirin) Pillen in Verbindung mit einer Interferon Alfa-2b (Rekombinant) Injektion (INTRON(R) A). Mit dieser Kombination soll chronische Hepatitis C behandelt werden.

Die Aktien verloren in New York 1,06 Prozent und schlossen bei 38,11 Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Japan, Zulassung
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

War die Schließung griechischer Banken 2015 legitim? EZB-Gutachten freigeben
Amazon will 15.000 neue Stellen in Europa schaffen, 2.000 davon in Deutschland
56 Prozent der weltweiten Rüstungsexporte kommen aus den USA und Russland



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer 7-Punkte-Plan von Martin Schulz
Deutsche erfinden Kindersex neu
Identitätsprüfung: BAMF soll in Handys von Asylbewerbern schauen dürfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?