09.05.01 09:21 Uhr
 8
 

Lufthansa: Streik am Donnerstag

In der Nacht zum Mittwoch wurde die Tarifverhandlungen für die Lufthansa-Piloten ausgesetzt, die Pilotenvereinigung Cockpit kündigte daraufhin für Donnerstag einen Streik an.

Lufthansa- und Cockpitvertreter hatten bis zum frühen Morgen verhandelt, ohne eine Einigung zu erzielen. Die Fluggesellschaft hatte ein verbessertes Angebot von 10.6 Prozent mehr Lohn, zuzüglich, zwei Monatsgehälter vorgelegt. Cockpit-Sprecher Michael Tarp lehnte das Angebot als unzureichend ab. Die Vereinigung forderte für die 4200 Piloten Gehaltserhöhungen von etwa 35 Prozent. Für Donnerstag kündigte er darauf hin einen 24-stündigen Streik an. Ein neuer Verhandlungstermin ist noch nicht in Sicht.

Lufthansa-Sprecher Klaus Walther drückte sein bedauern aus, dass die LH-Kunden und Passagiere erneut in Mitleidenschaft gezogen werden. Bereits am vergangenen Freitag hatten die Piloten erstmals gestreikt, wobei einige Hundert Flüge aus fielen. Die entstandenen Kosten für die Lufthansa werden auf 20 bis 40 Mio. DM geschätzt. Cockpit kündigte an, nun so lange immer Donnerstags zu streiken bis eine Einigung erzielt ist. –KMR-


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Streik, Lufthansa
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: IT-Problem - British Airways streicht Flüge
Italien: Ab 2018 keine neuen 1- und 2-Cent-Münzen mehr
Missernte in Madagaskar: Preis für Vanille explodiert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Buhrufe und Pfiffe - Peinlicher Auftritt von Helene Fischer beim DFB-Pokalfinale
Mann schwerverletzt in Stöcken gefunden
Fußball: Fluch von Berlin besiegt - Dortmund mit 2:1 DFB-Pokalsieger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?