09.05.01 08:48 Uhr
 20
 

Supermarkt überfallen, Grund: 13.000 Mark Handy-Schulden

Er sah keinen Ausweg mehr. Ein 19 Jähriger hatte nach der Schule keinen Job.
Der Schuldenberg wurde immer größer.
Unter anderem hatte er Handy-Schulden von DM 13.000,--.

So faßte er den Entschluß, mit einem Freund einen 'Plus-Supermarkt' in Berlin zu überfallen und den Tresor auszuräumen.

Bei der Festnahme der beiden Täter kam es zu einer Schießerei mit der Polizei.
Sein Freund wurde schwer verletzt.


WebReporter: Stefan Podratz
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Handy, Grund, Schuld, Schulden, Supermarkt
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dominica: Hurrikan "Maria" fordert sieben Todesopfer
Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben
Florida: Krankenschwestern misshandelten Neugeborene auf Station



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben
DFB: Sperre für Augsburgs Kapitän nach beleidigender Geste


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?