09.05.01 12:26 Uhr
 14
 

Kunden haben Angst vor Dieben und Hackern beim E-Commerce

Im Internet kann man
zu jedem Zeitpunkt in Online-Shops kaufen. Doch die Internetshopper verhalten sich bei der Übermittlung ihrer persönlichen Daten eher zurückhaltend.
Die Ernüchterung während des Einkaufsbummels kommt spätestens an der virtuellen Kasse.

Wenn man gebeten wird die Kreditkartennummer einzugeben,
findet meist kein Kauf statt.
Mit dem Erfolg des E-Commerces sind leider auch die Online-Betrügerein gestiegen.
Da dieses Problem generell noch nicht gelöst wurde, sind die Händler nun gefragt.

Ihre Ware sollte im Netz mit 100% Sicherheit bei der Bezahlung angeboten werden. Zahlreiche Entwickler bieten mit ihren neuen Technologien, vorstellbare Lösungen zur Schließung
der z.Zt. vorhandenen Sicherheitslücken.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: benja
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Angst, Hacker, Kunde
Quelle: www.firstsurf.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Negativzinsen für Sozialversicherungsrücklagen infolge der Zinspolitik der EZB
Stuttgart: Windreich-Gründer wird von Staatsanwaltschaft angeklagt
23-Jähriger nahm mit Fake News 1.000 Dollar pro Stunde ein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Ohrfeigen-Gesetz soll häusliche Gewalt erlauben
Köln: Moscheebau - "Wir werden vertröstet und sogar angelogen."
Regensburg: 33-jähriger Mann randaliert in Donaueinkaufszentrum


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?