09.05.01 00:24 Uhr
 304
 

Furz-Kissen machen mexikanische Kinder krank

Nachdem herausgefunden wurde, daß 'furzendes Spielzeug' Kindern nicht bekommt, setzte Mexiko eine landesweite Alarmierung aus. Die Behörde für Verbraucherschutz verbot sogenannte Furz-Kissen und 'Duftende Bomben'; 5000 Spielzeuge wurden konfisziert.

Wenn man sich draufsetzt, geben die Spielsachen entweder ein Furzgeräusch oder Gestank ab. Doch nun fand man heraus, daß die Zitronensäure und das Natron aus den Kissen auch Schwindel und Übelkeit bei den Kindern erzeugen können.


WebReporter: nülsbüls
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Furz
Quelle: www.ananova.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schärfere Kontrollen gefordert: Kostenschub bei Krebsmedikamenten
Arzt-Praxis der Zukunft: Diagnosen per Videochat
Südkorea: Mysteriöse Baby-Tode in Seoul



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Herr der Ringe"-Regisseur mit neuer Fantasy-Saga
Mann wollte Tore der britischen Air Force Station Mildenhall durchbrechen
Zugunglück im US-Bundesstaat Washington - Mehrere Tote und Verletzte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?