09.05.01 00:24 Uhr
 304
 

Furz-Kissen machen mexikanische Kinder krank

Nachdem herausgefunden wurde, daß 'furzendes Spielzeug' Kindern nicht bekommt, setzte Mexiko eine landesweite Alarmierung aus. Die Behörde für Verbraucherschutz verbot sogenannte Furz-Kissen und 'Duftende Bomben'; 5000 Spielzeuge wurden konfisziert.

Wenn man sich draufsetzt, geben die Spielsachen entweder ein Furzgeräusch oder Gestank ab. Doch nun fand man heraus, daß die Zitronensäure und das Natron aus den Kissen auch Schwindel und Übelkeit bei den Kindern erzeugen können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: nülsbüls
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Furz
Quelle: www.ananova.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bill Gates warnt Donald Trump: "Habe ihm erklärt, wie großartig Impfstoffe sind"