08.05.01 23:52 Uhr
 38
 

Cisco Systems: erstmalig Milliardenverluste

Das weltbekannte amerikanische Netzwerkunternehmen hat zum ersten mal in der Geschichte des Unternehmens ein Quartal mit negativem Ergebnis abgeschlossen.

Am heutigen Dienstag gab das Unternehmen bekannt, daß man im letzten Quartal welches am 28. April abgeschlossen wurde, einen Verlust von 2,69 Milliarden Dollar machte.

Pro Aktie entspricht dies einem Verlust von 37 Cents. John Chambers, der Vorstandschef von Cisco ist aber zuversichtlich, daß die Zukunft des Unternehmens gut aussieht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Whitechariot
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Milliarde, System
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW führt Gehaltsobergrenzen für Top-Manager ein
Brigitte Zypries: "Technologische Plünderung" Europas muss verhindert werden
USA: Hedgefonds-Manager wegen Kritik an Donald Trump fristlos entlassen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Familienministerium vergibt 104,5 Mio € an Scholz & Friends
Geldwäsche: Sohn von Fußballlegende Pelé muss 13 Jahre ins Gefängnis
Fußball: FC Bayern schlägt Hamburger SV mit 8:0 in Bundesliga-Partie


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?