08.05.01 23:03 Uhr
 52
 

Neuer Intel Xeon verzögert sich durch eigenen Fehler

Die Präsentation des neuen Intel Xeon verzögert sich. Eigentlich wollte Intel den neuen Xeon heute vorstellen. Dieser Termin wurde jetzt erstmal um 'ein paar Wochen' rausgeschoben und wird vorraussichtlich auf den 21.Mai gelegt.

Der Prozessor basiert auf dem Foster-Kern und ist für den Dual-Prozessoren Markt konzipiert. Er soll laut Intel 'the new generation' für Server- und Workstation-Prozessoren ankündigen.

Der Grund, warum Intel den Termin nicht einhalten konnte: Der Prozessor könnte durch den eigenst entwicklten Socket603 beschädigt werden.
Die Mainboard-Hersteller warten nur noch auf das Startzeichen von Intel.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jff2k
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Neuer, Intel, Fehler
Quelle: www.xbitlabs.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neues Trojaner-Gesetz: Staat überwacht Messenger-Dienste
Staatstrojaner zur Überwachung bald erlaubt
Im Kampf gegen Klickfallen im Internet



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Beautybullying, die Antwort auf Bodyshaming?
Autobahn 7: Verdächtiger Gegenstand auf der Fahrbahn sorgte für Vollsperrung
100-jähriger Mafiakiller nach 50 Jahren Haft entlassen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?