08.05.01 21:14 Uhr
 13
 

Internationaler Währungsfonds: stellvertretender Direktor tritt zurück

Stanley Fischer, der Vize-Direktor des IWF (Internationaler Währungsfonds) hat am heutigen Dienstag seine Absicht zurück zu treten bekannt gegeben.

Er wolle sich nach sieben Jahren bei dem IWF nun anderen Aufgaben zuwenden, hieß es weiter. Letztes Jahr war Fischer noch Kandidat für den Posten des IWF Direktors, zog diese Bewerbung aber selber zurück.

Stanley Fischer war während seiner Amtszeit wesentlich an den Programmen beteiligt mit deren Hilfe die Finanzkrisen in Südamerika, Russland und Asien angegangen wurden.


WebReporter: Whitechariot
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: International, Währung, Direktor, Währungsfond
Quelle: seite1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Mitarbeiter sollen Gehalt in Bitcoin ausbezahlt bekommen
Einzelhandel fordert härtere Strafen für Ladendiebe
Deutsche Bundesbank: Bleibt der 500-Euro-Schein doch?



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kalifornien: Junger Mann riskiert sein Leben um ein Kaninchen zu retten
Umstrittene Digitalwährung Bitcoin nähert sich der 20.000 Dollar Marke
Digitale Währung Litecoin ist um 4000 Prozent seit Anfang 2017 gestiegen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?