08.05.01 21:14 Uhr
 13
 

Internationaler Währungsfonds: stellvertretender Direktor tritt zurück

Stanley Fischer, der Vize-Direktor des IWF (Internationaler Währungsfonds) hat am heutigen Dienstag seine Absicht zurück zu treten bekannt gegeben.

Er wolle sich nach sieben Jahren bei dem IWF nun anderen Aufgaben zuwenden, hieß es weiter. Letztes Jahr war Fischer noch Kandidat für den Posten des IWF Direktors, zog diese Bewerbung aber selber zurück.

Stanley Fischer war während seiner Amtszeit wesentlich an den Programmen beteiligt mit deren Hilfe die Finanzkrisen in Südamerika, Russland und Asien angegangen wurden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Whitechariot
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: International, Währung, Direktor, Währungsfond
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor
Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro



Copyright ©1999-2016 Sh