08.05.01 20:22 Uhr
 4
 

Herlitz - erster Schritt in Richtung Sanierung

Der von einem Insolvenzverfahren bedrohte Bürowarenhersteller Herlitz (SN berichtete) hat einen Schritt in Richtung Sanierung getätigt.


Knapp 98% der Aktionäre sprachen sich heute auf der außerordentlichen Hauptversammlung für eine Kapitalerhöhung um 60 Mio. € aus. Diese soll der Grundstein für neues Kapital in Höhe von 156 Mio. DM sein.



Herlitzs Verlust betrug im ersten Quartal 2001 29 Mio. DM (Q1 2000: 19 Mio. DM) bei einem Umsatz von 199 Mio. DM (216).


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Palermo1
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Sanierung, Schritt
Quelle: www.handelsblatt.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"
Unilever bringt Kinderschokolade als Eis heraus
airberlin-Chef bekommt trotz Insolvenz weiter 950.000 Euro Gehalt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

V-Mann der Polizei soll Islamisten zu Anschlägen angestiftet haben
Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt
In Dortmund gibt es bundesweit erstes Bordell mit Sexpuppen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?