08.05.01 19:41 Uhr
 77
 

Anwohnerin vereitelt eine Vergewaltigung

Eine Anwohnerin aus Henstedt-Ulzburg (Schleswig-Holstein /Kreis Segeberg) vereitelte durch ihre Aufmerksamkeit eine Vergewaltigung einer jungen Frau durch einen 28-jährigen.

Durch die sofort alarmierte Polizei konnte der Mann nach kurzer Flucht gestellt werden - er leugnete aber die Tat.
Der Mann hatte mit der Frau vorher einige Stunden in einer Kneipe verbracht.

Der Täter wird dem Haftrichter vorgeführt.


WebReporter: toastbrot
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Vergewaltigung, Anwohner
Quelle: www.umschau.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Polizeifahndung - Verdächtiger mit Namen und Bild gesucht
Joshua-Tree-Nationalpark: Verirrte Wanderer begingen Selbstmord
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kurzes Glück: Bräutigam verbringt Hochzeitsnacht in Zelle
330.000 Haushalten wurden wegen unbezahlten Rechnungen Strom abgestellt
Tschechien: Rechtspopulistischer Milliardär Andrej Babis gewinnt Wahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?