08.05.01 15:22 Uhr
 8
 

DaimlerChrylser: Mercedesgarantie belasten Profite

Hohe Garantieleistungen für Modelle der Marke Mercedes machen DaimlerChrysler zunehmend Probleme, dies berichtet heute die Financial Times Deutschland.

So haben im vergangenen Jahr die Kosten für Garantie und Kulanz bei 3,4 Mrd. DM gelegen. Dies sei, laut der FTD, eine Verdreifachung gegenüber dem Jahr 1998. Das Problem sei bereits schon länger auf dem Tisch und würde den Profiten der Marke Mercedes, die trotz des erfolgreichen Anlaufs der neuen C-Klasse im ersten Quartal dieses Jahres nicht gesteigert werden konnten, Probleme bereiten. Diese Probleme treffen, so die FTD weiter, den Konzern DaimlerChrysler zu einem ungünstigen Zeitpunkt. Denn wegen der Kosten von 3,1 Mrd. Euro für die Sanierung von Chrysler und Mitsubishi wird der Mercedes-Gewinn, 670 Mio. Euro im ersten Quartal, dringend gebraucht.

Konsequenz daraus ist, dass das Unternehmen laut der FTD die hohen Garantieaufwendungen offiziell weder bestätigen noch dementieren will. Die Kosten für Gewährleistung pro Fahrzeug seien im Vergleich mit dem Wettbewerb stabil, wie die FTD aus Unternehmenssprecherkreisen hörte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Mercedes, Daimler, Profi, Profit
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job
USA: Amazon plant Supermarkt ohne Kassen
Sodastream muss einen Teil seiner Sprudelflaschen zurückrufen



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?