08.05.01 13:54 Uhr
 3
 

Lycos Spanien baut stellen ab

Der spanische Internetanbieter Terra Lycos konnte im letzten Quartal nicht das erwartete Plus erzielen. Im Gegensatz zum vierten Quartal 2000 sank der Umsatz um 3,7%.


Trotz geringerer Zins- und Steuerausgaben, konnte das angepeilte Umsatzplus von 2% nicht erzielt werden.
Um den Aktienwert dennoch stabil zu halten, sollen nun 15% der insgesamt 3300 Stellen abgebaut werden.

Terra Lycos - in 42 Ländern aktiv - ist der drittgrößte Internetservice-Anbieter der Welt. Die für 2001 geplanten 900 Millionen Dollar Umsatz müssen wohl ebenfalls nach unten korrigiert werden. Analysten rechnen sogar nur mit 670 Millionen Dollar.


WebReporter: Basti77er
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Spanien
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eine der weltgrößten Bitcoin-Börsen vermutlich von Nordkorea gehackt
Air Berlin-Pleite: Politiker kritisieren Millionenkredit für Fluggesellschaft
Recklinghausen: Großbrand auf Schrottplatz - 1.000 Autowracks in Flammen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Messerattacken in Berliner U-Bahnhöfen: Zwei Verletzte
Bitcoin beschert Hessen Millionengewinn
Eine der weltgrößten Bitcoin-Börsen vermutlich von Nordkorea gehackt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?