08.05.01 13:54 Uhr
 3
 

Lycos Spanien baut stellen ab

Der spanische Internetanbieter Terra Lycos konnte im letzten Quartal nicht das erwartete Plus erzielen. Im Gegensatz zum vierten Quartal 2000 sank der Umsatz um 3,7%.


Trotz geringerer Zins- und Steuerausgaben, konnte das angepeilte Umsatzplus von 2% nicht erzielt werden.
Um den Aktienwert dennoch stabil zu halten, sollen nun 15% der insgesamt 3300 Stellen abgebaut werden.

Terra Lycos - in 42 Ländern aktiv - ist der drittgrößte Internetservice-Anbieter der Welt. Die für 2001 geplanten 900 Millionen Dollar Umsatz müssen wohl ebenfalls nach unten korrigiert werden. Analysten rechnen sogar nur mit 670 Millionen Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Basti77er
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Spanien
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro
Bundestag: Sozialhilfe für EU-Ausländer eingeschränkt
Einigung über Kaiser`s Tengelmann - Verbraucher sind die Verlierer



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?