08.05.01 13:04 Uhr
 1.958
 

"Cyberspace" und "Links" bereits im 13. Jahrundert benutzt

Bereits 1298 malte der Franziskaner Roger Bacon dreidimensionale Bilder, um die Geschichte von Jesus und seinen Jüngern plastischer zu veranschaulichen. Auf reale Strukturen wurden täuschend echte 'virtuelle' wie Fenster und Bögengänge aufgebracht.

Die Amerikanerin Margaret Wertheim sieht dies als ersten virtuellen Raum, den 'Cyberspace'.

In den Bildern gab es Abhängigkeiten, Verweise und Verzweigungen zu anderen Bildern. Dies ist genau das, was 'Links' im Internet bewirken.


WebReporter: Primera
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Cyber
Quelle: www.ntv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Papst-Kritik an Übersetzung: Deutsches Vaterunser wird nicht verändert
"Mahnmal"-Künstler muss Abstand zu Haus von AfD-Politiker Björn Höcke halten
Australien: Zölibat-Abschaffung wegen Kindesmissbrauchsfällen empfohlen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann wollte Tore der britischen Air Force Station Mildenhall durchbrechen
Zugunglück im US-Bundesstaat Washington - Mehrere Tote und Verletzte
USA: Geplante Steuersenkung für Konzerne könnte Deutschland schaden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?