08.05.01 12:33 Uhr
 5.631
 

Warum wir nur fünf Zehen bzw. Finger haben

Ein Experiment mit Missbildungen bei Mäusen hat den Grund ergeben, warum Menschen fünf Finger bzw. Zehen und nicht mehr haben. Bei mehr Zehen konnten die Mäuse nicht mehr richtig gehen oder laufen.

Mäuse mit mehr Zehen können ihre Füße nicht mehr ganz auf den Boden stellen, weswegen sie ganz verkrümmt werden. Weniger Zehen als fünf stellen jedoch kein Problem dar.

Deswegen, so der britische Wissenschaftler Chris Hayes, habe die Evolution bei fünf Zehen eine Grenze gezogen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: laurinr
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Finger
Quelle: www.newscientist.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Teneriffa: Spuren eines 130-Meter-Tsunamis gefunden
Forscher entdecken drei Dutzend Erbfaktoren, die die Intelligenz begünstigen
"Penis schuld am Klimawandel": Forscher legen Fachzeitschrift mit Studie herein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Judenburg: Schwerverletzte bei Brennmaterialtransport
Manchester: Der Attentäter war ein britischer Staatsbürger
Fußball: Helene Fischer tritt bei DFB-Pokal-Finale auf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?