08.05.01 12:26 Uhr
 91
 

Walross stirbt nach Zahnoperation

Im Moskauer Zoo wurden acht Walrossen die Eckzähne entfernt, da sie sich entzündet hatten. Das Walross 'Joschik' überlebte diese Operation leider nicht.

Eine Zoosprecherin erklärte, dass man noch drei Stunden lang versucht habe, das Walross wiederzubeleben, was aber misslang. Joschik sei sehr schwach gewesen; der Tod war deshalb nicht unwahrscheinlich.

Den übrigen sieben Walrossen geht es schon wieder relativ gut.
Sie sind ursprünglich an der Pazifik-Küste in einem verwaisten Zustand entdeckt worden. Für die Operation hat der Zoo 55.000 Mark an Spenden erhalten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hawk333
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Walross, Zahnoperation
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gefährlicher Trend: Mini-Armbrust als "Mordwaffe"
USA: Mann fängt 14-Jährige in Freizeitpark auf, die aus Gondel stürzte
US-Professorin entlassen: Nach nordkoreanischer Haft toter Student selbst Schuld



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Benefizspiel Chemnitzer FC gegen Dynamo Dresden wegen Sicherheitsbedenken
Schottland: Neues Unabhängigkeitsreferendum soll erst nach Brexit kommen
Kündigungen bei CNN wegen Fake-News: Donald Trump fühlt sich bestätigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?