08.05.01 12:26 Uhr
 91
 

Walross stirbt nach Zahnoperation

Im Moskauer Zoo wurden acht Walrossen die Eckzähne entfernt, da sie sich entzündet hatten. Das Walross 'Joschik' überlebte diese Operation leider nicht.

Eine Zoosprecherin erklärte, dass man noch drei Stunden lang versucht habe, das Walross wiederzubeleben, was aber misslang. Joschik sei sehr schwach gewesen; der Tod war deshalb nicht unwahrscheinlich.

Den übrigen sieben Walrossen geht es schon wieder relativ gut.
Sie sind ursprünglich an der Pazifik-Küste in einem verwaisten Zustand entdeckt worden. Für die Operation hat der Zoo 55.000 Mark an Spenden erhalten.


WebReporter: Hawk333
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Walross, Zahnoperation
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wismar: Männer klettern auf Lokomotive - Beide tot
Forscher: Hunde sind intelligenter als Katzen
Dänemark: Zoo lässt gesunde Bären töten - Keine artgerechte Haltung möglich



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Akte Scientology - Die geheimen Dokumente der Bundesregierung
Samantha Fox beschuldigt verstorbenen David Cassady des sexuellen Übergriffs
17-jähriger Bollywood-Star in Flugzeug von Passagier hinter ihr sexuell bedrängt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?