08.05.01 07:43 Uhr
 645
 

Cheopspyramide - Doch keine Bohrungen?

Wenn es nach dem Willen von Zahi Hawass (Direktor des Pyramidenplateaus von Giza) geht, werden die geplanten Bohrungen der Franzosen nicht stattfinden. Er meint es wäre Unsinn,nach Geheimgängen zu suchen.

Auch andere Ägyptologen und Wissenschaftler äußerten sich kritisch. Bereits 1986 wurden Bohrungen durchgeführt, jedoch ohne wissenschaftlichen Erfolg.

Zumindest Jean-Yves Verd'hurt und Gilles Darmion sein anderer Meinung, sie sind die beiden Franzosen, die nach Radaruntersuchungen den Vorschlag gemacht haben, Bohrungen durchzuführen und so grosse Geheimnisse der Cheopspyramide zu entschlüsseln.