07.05.01 23:47 Uhr
 12
 

4 Millionen Dollar für Kulturförderung in Berlin

Alberto Vilar will mit seiner Spende
die deutsch-amerikanischen
Kulturbeziehungen fördern. Das Geld
soll amerikanischen Musikern
ermöglichen, an der Berliner
American Academy zu arbeiten.

Vilar unterstützt bereits diverse
deutsche Kultur-Events, u.a. die
Bayreuther Wagner-Festspiele und
das Festival Baden-Baden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ximaer
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Berlin, Million, Dollar, Kultur
Quelle: www.dwelle.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saarbrücken: Künstler muss wegen Liegestütze auf Kirchenaltar Geldstrafe zahlen
Russischer Aktionskünstler flieht aus Land und bittet um Asyl in Frankreich
In Zeiten populistischer Unflat auf der Suche nach dem zivilisierten Gentleman



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"
Facebook- und Nachrichtenseiten verbreiten Fake News über Angela Merkel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?