07.05.01 22:43 Uhr
 32
 

Die Gemeinde mit dem Alkoholverbot - "Anti-Saufgelage"

Seit zwei Wochen ist es in Zell am See alkoholfrei geworden. Zumindest auf der Fußgängerzone und der Elisabethpark direkt am Zeller See. Denn dort darf nicht mehr öffentlich getrunken werden.

Der Bürgermeister Zell´s will damit die in letzter Zeit Überhand genommenen Trinkgelage eindämmen. Auch Überwachungskameras in der Stadt selbst, sollen für Ruhe und Ordnung sorgen.

Bisher gibt es in Österreich nur noch eine Gemeinde, die dieses Alkoholverbot in der Ösffentlichkeit aufgestellt hat: Tamsweg. Aber schon bald sollen weitere Salzburger Gemeinden den Beispiel folgen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: martinsabutsch
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Alkohol, Gemeinde, Alkoholverbot
Quelle: fm4.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei
Ansbach: Während Mann Scheiben frei kratzt, fährt dreister Dieb mit Wagen davon



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen
Zugunglück von Bad Aibling: Staatsanwaltschaft fordert vier Jahre Haft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?