07.05.01 22:40 Uhr
 17
 

Schaffner werden vermehrt attackiert - es wird gespuckt und getreten

Deutsche Schaffner haben es schwer. Die Agressivität steigt und die Beamten müssen das am eigenen Leib erfahren.

Sie werden bespuckt, getreten und geschlagen klagt die Eisenbahnergewerkschaft. Die meiste Gewalt geht dabei von Leuten aus, die ohne Fahrschein reisen.

Allerdings sind die Verhältnisse noch nicht so schlimm wie in Belgien. Dort streiken die Schaffner zur Zeit um auf derartige Zustände aufmerksam zu machen.


WebReporter: gitta
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Schaf, Schaffner
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Post bei Rabattzahlungen betrogen - Schadenshöhe bis zu 100 Millionen Euro
Haushaltsplan 2018: EU streicht mehr als 100 Millionen Euro für Türkei
Nach Steuerskandal: Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon gibt Rücktritt bekannt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Augsburg: Familie bedroht und raubt am helllichten Tag einen Neunjährigen aus
Amazon Key: Türschloss für Paketboten soll leicht zu knacken sein
Studie: Hundebesitzer haben seltener einen Herzinfarkt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?