07.05.01 19:14 Uhr
 23
 

Alkohol macht erfinderisch

Ein alkoholisierter 25 Jähriger wollte die Polizei hinters Licht führen. Er bemerkte eine Polizeikontrolle, hielt den Wagen an und stellte das Licht aus.

Die Polizei bemerkte dies aber und stellte die Personen im Wagen zur Rede, so kam auch der Schwindel ans Licht.

Nun kann der Mann damit rechnen, dass sein Führerschein länger weg ist. Sein Alkoholpegel lag bei 1,24 Promille.


ANZEIGE  
WebReporter: acarNET
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: Alkohol
Quelle: www.donaukurier.de


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vural Öger geht in die Privatinsolvenz
China: Nacktfotos als Sicherheit für eine Kredithergabe
Fußball: Vertragsverlängerung von Mesut Özil steht auf der Kippe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?