07.05.01 19:04 Uhr
 4.669
 

Premiere dementiert Gerüchte

Der Pay-TV-Anbieter Premiere dementierte das Gerücht, dass der Abonnenten-Mangel ab Juli durch ein günstiges Basis-Paket behoben werden soll.

Das hatte zuvor der Focus berichtet und zusätzlich verlauten lassen, dass der Anbieter bis zum Jahresende mindestens 3,4 Millionen weitere Kunden gewonnen haben müsste - ansonsten könnte Investor Murdoch sein Geld zurückfordern.

Zusätzlich, so berichtete man weiter im Focus, soll das Kundenmagazin bei Premiere völlig umgestaltet werden.


WebReporter: Larf
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Premier, Premiere, Gerücht
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ian McKellen möchte in Amazons "Herr der Ringe"-Serie wieder Gandalf spielen
Menschliche Barbie: Paris Herms im knappen Weihnachtsoutfit
Dwayne "The Rock" Johnson kündigt an, 2024 US-Präsident werden zu wollen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Arzt-Praxis der Zukunft: Diagnosen per Videochat
Ian McKellen möchte in Amazons "Herr der Ringe"-Serie wieder Gandalf spielen
Deutsche Bundesbank: Bleibt der 500-Euro-Schein doch?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?