07.05.01 18:54 Uhr
 64
 

Bush Regierung greift härter gegen Pornographie im Internet durch

Die Bush Regierung in den USA will Sex-Seiten im Internet stärker kontrollieren und gebenfalls auch härter durchgreifen.

Deshalb treffen sich in den nächsten Tagen viele Anti-Porno-Organisationen mit dem US Generalstaatsanwalt John Ashcroft.

Die Anti-Porno-Organisationen wissen genau was sie wollen und wie die neuen Gesetze aussehen sollen. Auch öffentlich sollen Unternehmen an den Pranger gestellt werden, wo z.B. Kinderpornographie auftaucht.


WebReporter: bastianwust
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Internet, Regierung, Porno, George W. Bush, Regie
Quelle: www.internetworld.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?