07.05.01 18:36 Uhr
 868
 

Woher kommt das Universum? Neue Theorien von anerkannten Forschern

Die Astrophysiker Richard Gott III und Li-Xin Li haben die Theorie aufgestellt, das Universum wäre der Ausgangspunkt für seine eigene Entstehung gewesen, wobei das Universum Gefangener einer Zeitschleife sei und sich immer wieder erschaffe.

Die Theorie des Kosmologen Steinhardt basiert vereinfacht gesagt darauf, dass das All zu Beginn aus 2 komplett platten Flächen mit 4 Dimensionen im 5- dimensionalen Raum bestand, zwei parallelen Universen, eines davon unseres.

Durch zufällige Fluktuationen wurde das Ereignis ausgelöst, dass allgemein als Urknall bekannt ist.
Diese Theorie kann aber nicht die Herkunft des 5-dimensionalen Raumes erklären.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Godzilla666
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forscher, Universum, Theorie
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Astronomie: Naher Stern mit sieben erdähnlichen Planeten entdeckt
Neuer Kontinent unter Neuseeland gefunden
Orkanwarnung für Norddeutschland: Erhebliche Schäden und Behinderungen erwartet



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NRW-Landesregierung: Bundesregierung soll Wahlkampfauftritt Erdogans verhindern
Neuer Reisepass von Innenminister de Maiziere vorgestellt
PSA-Chef: Sanierungsfall Opel soll bei Übernahme deutsches Unternehmen bleiben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?