07.05.01 14:59 Uhr
 2
 

FedEx senkt Q4-Gewinnprognose erneut

Die FedEx Corp., der weltweit größte Express-Paketdienst, hat am Montag seine Gewinnprognose für das vierte Quartal zum zweiten Mal innerhalb von fünf Wochen nach unten korrigiert, was sie mit schlechten wirtschaftlichen Konditionen erklärt.

Der Fiskalgewinn im vierten Quartal wird nun bei 50-60 Cents pro Aktie erwartet. Im Vorjahr konnte man einen Gewinn von 85 Cents pro Aktie verbuchen. Auch im ersten Quartal 2001 rechnet das Unternehmen nun mit einem Gewinn, der deutlich geringer ausfallen soll, als die 58 Cents pro Aktie im Vorjahr.

Analysten prognostizieren FedEx im vierten Quartal 2000 einen Gewinn von 69 Cents pro Aktie, im ersten Quartal 2001 einen von 57 Cents pro Aktie.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gewinn
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Gut gehendes Café muss schließen - Kein Personal zu finden
Urteil: Banken dürfen nur tatsächlich verwendete SMS-TAN berechnen
Doktorvater von Wladimir Putin hat es nun zum Milliardär gebracht



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Sprint eröffnet Twice the Price Shop neben Verizon Shop
Regisseur und Kinostart für "Batgirl" bekannt
Münchnerin will Wespennest an Balkon verbrennen: 50.000 Euro Schaden entsteht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?