07.05.01 14:46 Uhr
 10
 

Die Crux mit dem Quorum - Telekom-Überprüfung gescheitert

Die DSW wollte eine Sonderprüfung der Telekom-Bilanzen der 90er Jahre durchsetzen. Grund: Sie wittern Betrug, da die Telekom ihren Immobilienwert zu spät berichtigt habe - die Preise für die T-Aktie seien also zu hoch gewesen.

Für eine Prüfung muss die Zustimmung der Kleinaktionäre eingeholt werden. Dieses Vorhaben scheiterte, da nur 5% ihre Stimme abgegeben haben - eindeutig zu wenig. Dieses sog. Quorum sei aber viel zu hoch, so die Schutzvereinigung Wertpapierbesitz.

Dass nur so wenige Aktionäre eine Rückmeldung abgegeben haben, liegt laut DSW daran, dass man eine Aktionärsbescheinigung benötigt. Viele Direktbanken sind darauf nicht vorbereitet gewesen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: palermo1
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Telekom, Überprüfung
Quelle: www.handelsblatt.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutlicher Rückgang der Ölpreise
Lieferprobleme bei Aspirin: Bayer-Medikament monatelang eingeschränkt verfügbar
Türkischer Wirtschaftsminister beschwichtigt: Deutsche Firmen genießen Schutz



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Umgang der Medien mit der Flüchtlingskrise
Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt
Münchner Amoklauf: Am Jahrestag wird Opfern gedacht und Mahnmal übergeben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?