07.05.01 14:48 Uhr
 2
 

Mazedonische Albaner flüchten nach Kriegsvorfällen in Mazedonien

In Mazedonien setzen albanische Rebellen ihre Offensive fort und so flüchten immer mehr Albaner. Im Moment waren es 2000 aber es sollen 1500 folgen.

Ministerpräsident Ljbuco Georgievski sagte am Wochende, was in Mazedonien passiert ist Krieg.
Aber Nato-Generalsekretär George Robertson will Gespräche suchen und sie auch finden .

Also eine neue Balkan Krise??


ANZEIGE  
WebReporter: MediTrust
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: Krieg
Quelle: focus.de


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEERBUSCH: Schamverletzer an Badebereich
Bei Augsburg: LKW rollt in Wohnhaus, Sachschaden 120.000 Euro
Frankreich: Erstes Treffen zwischen Donald Trump und Emmanuel Macron


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?