07.05.01 14:28 Uhr
 15
 

Auch Marchfirst Deutschland stellt Insolvenz

Marchfirst, bekannt als das ehemals größte Internet-Consulting Unternehmen weltweit, stellt wie ihre amerikanische Mutter nun Antrag auf Insolvenz (SN berichtete).

Anscheinend ist Marchfirst allerdings nicht Zahlungsunfähig. 'Technische Überschuldung' sei Schuld an dem Konkurs, so ein internes Schreiben

Im letzten Jahr konnte marchFirst Deutschland einen Umsatz von 85 Mio. DM bei 85 Mitarbeitern umsetzen.


WebReporter: pmnicky
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Insolvenz
Quelle: www.horizont.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hauptstadtflughafen BER soll im Herbst 2020 eröffnen
Alibaba: Dir gefällt ein Auto - Mach ein Foto und zieh es aus dem Automaten
Erotikhändler "Beate Uhse" meldet Insolvenz an



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

283.150 Euro von EU an schiitischen Dachverband für "Extremismusprävention"
Forscher haben lebende Lampen entwickelt - Lesen mit Brunnenkresse
US-Telekomaufsicht FCC hat Gleichbehandlung von Daten im Netz abgeschafft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?