07.05.01 14:11 Uhr
 4
 

MacroPore erhält FDA-Genehmigung für CraniLocTM

Die MacroPore Inc., ein führendes Unternehmen in der Entwicklung, Herstellung und Vermarktung resorbierbarer Polymer-Implantate fürdie neurologische und orthopädische Chirurgie sowie für die Gesichts-, Schädel- und Wirbelsäulenchirurgie, meldet die FDA-Genehmigung und die Phase-I-Freigabe für das Schädelknochen-Fixiersystem CraniLoc.

Bei CraniLoc handelt es sich um eine bioresorbierbare Klammer zur Fixierung von Schädelknochenlappen nach neurochirurgischen Eingriffen. Aufgrund der Einfachheit seiner Anwendung soll die Operationszeit verkürzt und die Kosten für die Wiederaufbereitung der Instrumente deutlich gesenkt werden.

Die erste Produktfreigabe wird innerhalb eines Zeitraumes von zwei Wochen erfolgen. Für diese Phase-I-Freigabe werden global eine Reihe von Standorten ausgewählt. Bezüglich der umfassenden Markteinführung rechnet man mit einem Zeitraum von 90-120 Tagen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Genehmigung
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geldverdienen ist für Mitarbeiter nicht alles: Netflix-Pause anstatt Stress
Fluggesellschaft Alitalia wohl nicht mehr zu retten
20 soziale Rechte: Flexible Arbeitszeiten in ganz Europa für Eltern geplant



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thüringen: Polizei sucht dreisten Geisterfahrer in Rettungsgasse auf Autobahn
Fußball: Bayern-Trainer kritisiert Franck Ribery - "Hat nicht gut gespielt"
Rechtsextreme Straftaten steigen in Sachsen zum vierten Mal in Folge an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?