07.05.01 12:47 Uhr
 52
 

Formel 1 Team auch auf dem Wasser schnell

Der erste Lauf vom Jordan Rennboot war eine Überraschung. Das Powerboot mit dem Namen EJ10 Jordan Honda belegte im ersten Rennen in Teignmouth-England den vierten Platz.

Der Pilot des Powerboots, der Engländer Mike Brewer, hatte gleich am ersten Renntag beim Start einen Unfall. Zu seinem vierten Platz sagte Brewer, wäre die Renndistanz nicht verkürzt worden, wäre er erster geworden.

Eddie Jordan nutzt diesen 'Wasserauftritt', um Werbung für seinen Energiedrink 'EJ10' zu machen und sein Engagement mit Honda zu bekräftigen. Anders als auf den Formel 1 Rennern ziert allerdings die Nase des Powerboats kein Hai.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mickperl
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Formel, Wasser, Team
Quelle: www.formel1news.de.vu

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Bestzeit vor Sebastian Vettel
Formel 1: Strafpunkte für Sebastian Vettel wegen Rempler gegen Lewis Hamilton



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Bestzeit vor Sebastian Vettel
Formel 1: Strafpunkte für Sebastian Vettel wegen Rempler gegen Lewis Hamilton


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?