07.05.01 12:17 Uhr
 3
 

Er raste angesoffen in Wartehäuschen - drei Verletzte

Heute Nacht raste ein betrunkener 19jähriger Autofahrer in ein Wartehäuschen und verletzte die Wartenden schwer. Der Fahrer verlor die Herrschaft über sein Auto, schlitterte über die Straße und rammte eine Gruppe Wartender.

Ein 17jähriges Mädchen, welches bei der Bushaltestelle wartete wurde zu Boden geschleudert, kam unter das Auto und wurde schwer verletzt, wie auch der Autofahrer selbst.

Nach ersten Ermittlungen ist der Fahrer zu schnell in die Straße eingebogen und hat dadurch die Herrschaft über sein Auto verloren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Huppl
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Verletzte, Warte, Wartehäuschen
Quelle: oesterreich.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEERBUSCH: Schamverletzer an Badebereich
Mississippi/USA: Acht Tote bei Amoklauf
Sri Lanka: Knapp 150 Tote durch Monsun-Unwetter



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freitag wird staureichster Tag des Jahres
MEERBUSCH: Schamverletzer an Badebereich
Bei Augsburg: LKW rollt in Wohnhaus, Sachschaden 120.000 Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?