07.05.01 12:11 Uhr
 28
 

Unfruchtbar? - Auf die Enzyme kommt es an

Damit eine Eizelle befruchtet werden kann, braucht es viele Dinge. Japanische Forscher wiesen jetzt darauf hin, dass ein Enzym (PLC), welches in der Eizelle wie den Spermien vorkommt, für eine Nichtbefruchtung verantwortlich ist.

An Versuchen bei Mäusen wiesen sie nach, das beim Fehlen dieses Enzyms die Mäuse weniger fruchtbar waren.

Ableiten ließe sich im umgekehrten Fall die Herstellung eines Verhütungsmittels für den Mann, welches auf Basis einer Enzym-Blockade funktionieren könnte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: zintzsch
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Enzym
Quelle: www.almeda.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ärztekammern: Mehr ärztliche Behandlungsfehler in 2016
Sterilisation: Vasektomie - Die Verhütung für Männer
Greenpeace-Test: Mindesthaltbarkeit bei Lebensmittel weit überschreitbar



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zahl von Unglücken durch überhitzte Akkus wächst
Türkei: Erdogan weiter auf Konfrontationskurs - Nazi-Vergleiche bleiben
Germanwings-Absturz: Pressekonferenz - Vater des Co-Piloten bezweifelt Suizid


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?