07.05.01 10:53 Uhr
 118
 

FBI: Fahndung nach "Whitehouse-Hackern" läuft auf Hochtouren

Wie ShortNews bereits berichtete, wurde die Website des Regierungssitzes der Vereinigten Staaten, http://www.whitehouse.gov/ , am letzten Freitag das Opfer einer massiven Hack-Attacke. Das FBI bestätigte nun die auf Hochtouren laufenden Ermittlungen.

Eine Stellungnahme zum derzeitigen Stand der Ermittlungen ließ sich die Behörde jedoch nicht abringen. Offenbar wegen der aktuellen Brisanz im Verhältnis der USA zu China will man sich vorerst nicht an Spekulationen beteiligen.

Lediglich die Erkenntnis, dass die Angriffe stark an die jüngsten Hack-Attacken gegen Yahoo, Ebay, CNN.com erinnern, gab das FBI preis. Ferner bestätigte man eine ähnliche Attacke gegen die Website des CIA, die Anfang letzter Woche verzeichnet wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: linnie
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Hacker, FBI, Fahndung
Quelle: www.computerchannel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Minecraft": Zahlreiche Fake-Apps werben für betrügerische Webseiten
Reaktion auf Datenschutzgesetz: Browserverläufe von US-Politikern aufkaufen
Facebook-Gruppe "Ich bin hier" kämpft gegen Hass im Netz



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Mah Nà Mah Nà"-Interpret Alessandro Alessandroni gestorben
Venedig: Wohl islamistischer Anschlag auf berühmte Rialto-Brücke verhindert
Donald Trump erlaubt umstrittenen Waffenexport nach Bahrain


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?