07.05.01 09:49 Uhr
 23
 

Tod: Von Lokomotive eingeklemmt

Ein Berufsschullehrer wollte gemeinsam mit einigen Freunden, die alle bei einem Verein für Eisenbahnfreunde sind, eine alte Lokomotive auf Vordermann bringen.

Dabei kam es dann zum Unglück. Der Mann kam zwischen die Lokomotive und einem Güterwagon. Dabei wurde der Mann von den Puffern in Brusthöhe erdrückt.

Der Mann erlitt so schwere innere Verletzungen und Blutungen, dass er noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen erlag.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Huppl
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod
Quelle: oesterreich.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bad Kreuznach: Nächtliches Aufenthaltsverbot für Parks
Niedersachsen: Türkische Gemeinde für Vollverschleierungsverbot an Schulen
Als Frau verkleideter IS-Kämpfer auf Flucht gefasst: Er trug Bart



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wird die klassische Gastronomie abgeschafft?
Bad Kreuznach: Nächtliches Aufenthaltsverbot für Parks
Großbritannien: Streit um todkrankes Baby beigelegt - Eltern geben auf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?