07.05.01 09:05 Uhr
 2.842
 

Abschreiben unmöglich: Professor enttarnt mit Programm die Betrüger

Nachdem ein Professor an der University of Virginia Gerüchte gehört hat, dass bei den Abschlußarbeiten in seinem Kurs mehr denn je abgeschrieben wird, hat er sich entschlossen, das ganze genauer zu untersuchen und zu unterbinden.

Dazu schrieb er sich ein kleines Programm, dass alle 1800 Arbeiten, die per Internet abgegeben wurden, miteinander vergleicht und sofort meldet, wenn mehr als sechs aufeinanderfolgende Wörter gleich sind.

Stellt das Programm mehr als 500 kopierte Wörter fest, so müssen die Studenten damit rechnen, dass sie von der Uni fliegen, da die Regeln jede Art von lügen oder betrügen strikt verbieten. Bei 122 Studenten ist dies der Fall.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FReAK La Marsch
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Programm, Betrüger, Professor
Quelle: www.wired.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schwäbische Erotik: "Gekocht hab i nix, aber guck, wie i dalieg’"
Dresden: Mit Fäkalsprüchen soll Müll im Klo verhindert werden
"Hope"-Plakatdesigner: Künstler Shepard Fairey kreiert Anti-Trump-Poster



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Uni Greifswald legt Name "Ernst Moritz Arndt" ab, Arndt sei "Vordenker der Nazis"
Berlin: BER-Flughafen wird auch 2017 nicht eröffnet
Ex-Spice-Girl Geri Halliwell bekommt zweites Baby


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?