07.05.01 08:57 Uhr
 3
 

Gontard & MetallBank: Gewinneinbruch

Die Gontard & MetallBank AG, Frankfurt am Main (WKN 589 050), hat im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2000/2001 (01.10.2000 -31.03.2001) ein Vorsteuerergebnis von 0,6 Mio Euro erzielt, nach 57,2Mio Euro in der vergleichbaren Vorjahresperiode, die durch eine ausgeprägte Börsen-Hausse gekennzeichnet war. Nach Abzug der Steuern verblieb ein Ergebnis von 0,3 Mio Euro gegenüber 31,5 Mio Euro im vergleichbaren Vorjahreszeitraum. Begründet wird der Ergebnisrückgang mit der anhaltend schwachen Situation an den Kapitalmärkten.

Die Aktie beendete den Handel am Freitag bei 7,70 Euro. Zu Spitzenzeiten kurz nach dem IPO 1999 wurden über 25 Euro für eine Aktie gezahlt.

[FON]


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gewinn, Metal, Metall, Gewinneinbruch
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus
Apple unterstützt den Kampf gegen AIDS
"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt
1. Fußball-Bundesliga: Hamburger SV gewinnt mit 2:0 in Darmstadt
Marvels "Inhumans" haben einen Veröffentlichungstermin bei ABC erhalten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?