07.05.01 08:13 Uhr
 449
 

1.FC Kaiserslautern und die Kopfstoß-Schwalbe des Jahres

Viele Fußball-Fans sind sauer auf Kaiserslauterns Michael Schjönberg. Beim Spiel in Hamburg kam es zwischen Barbarez und Schjönberg zum Wortgefecht. Der Lauterer drückt seine Stirn gegen ihn und läßt sich wie vom Blitz getroffen auf den Boden fallen.

Schiedsrichter Hellmut Krug zeigt Sergej Barbarez die Rote Karte.
Jetzt sollen die TV-Bilder beweisen, dass der Hamburger unschuldig ist. Deshalb geht Barbarez davon aus, dass er freigesprochen wird.

Der Lauterer Schjönberg war der Meinung, dass Barbarez, als er sich bückte, gegen seinen Kopf gerannt sein soll.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ORDU
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Kaiser, Kaiserslautern, 1.FC Kaiserslautern
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Spieler der dritten Liga verprügelt gleich mehrere Gegner auf Feld
Fußball: Lyon-Tormann wird von Böller getroffen und erleidet Hörverlust
Fußball: Mario Balotelli bekommt 1,2 Millionen Euro Bonus fürs "Bravsein"