07.05.01 08:13 Uhr
 449
 

1.FC Kaiserslautern und die Kopfstoß-Schwalbe des Jahres

Viele Fußball-Fans sind sauer auf Kaiserslauterns Michael Schjönberg. Beim Spiel in Hamburg kam es zwischen Barbarez und Schjönberg zum Wortgefecht. Der Lauterer drückt seine Stirn gegen ihn und läßt sich wie vom Blitz getroffen auf den Boden fallen.

Schiedsrichter Hellmut Krug zeigt Sergej Barbarez die Rote Karte.
Jetzt sollen die TV-Bilder beweisen, dass der Hamburger unschuldig ist. Deshalb geht Barbarez davon aus, dass er freigesprochen wird.

Der Lauterer Schjönberg war der Meinung, dass Barbarez, als er sich bückte, gegen seinen Kopf gerannt sein soll.


WebReporter: ORDU
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Kaiserslautern, Kaiser, 1.FC Kaiserslautern
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia 2018: Silber für Biathlet Simon Schempp nach Fotofinish
Fußball: Bleibt Michy Batshuayi doch länger beim BVB als gedacht?
Olympia: Snowboard-Star Ester Ledecka gewinnt Gold im Super-G



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?