07.05.01 07:57 Uhr
 558
 

Eine Mutprobe kostete einem Jungen das Leben

Der 8-jährige Dennis aus Niedersachsen (Seelze) wollte vor seinen Freunden wahrscheinlich ein bisschen protzen und ihnen zeigen, was er mit seinem Rad kann. Mit seinem Fahrrad schoss er eine Böschung herunter und hatte keine Kontrolle mehr über sein Rad.

Ein Bremsmanöver schlug fehl und so fiel er in den Mittellandkanal. Der Junge konnte zwar schwimmen, jedoch traf ihn das Fahrrad am Kopf, so dass er mit großer Wahrscheinlichkeit bewußtlos unterging. Seine Freunde holten sofort Hilfe.

Es dauerte 45 Minuten, bis der Junge von Tauchern gefunden wurde. Dennis konnte durch Notärzte wiederbelebt werden, jedoch verstarb er 5 Stunden später an den Folgen des Unfalls.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: [Bine]
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Leben, Junge
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Osterholz-Scharmbeck: Polizei nimmt 18-Jährigen fest, der offenbar Vater erstach
Laufen: Zwei Täter entreißen junger Frau Tasche - Bei Sturz wird sie bewusstlos
Manchester: Muslimischer Psychiater fordert Zuwanderungsstopp für Islamisten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NATO-Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump pocht auf zwei Prozent-Ziel
Osterholz-Scharmbeck: Polizei nimmt 18-Jährigen fest, der offenbar Vater erstach
Fußball: Juventus Turin und Mario Mandzukic verlängern Vertrag


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?