07.05.01 06:51 Uhr
 268
 

Ausstellung zeigt Mutationen und Monster

In Duisburg läuft eine Ausstellung, die die Gedanken der Künstler über Klonen und Genforschung zeigen. Diese Objekte bestehen teilweise aus schrecklich mutierten und verkrüppelten Menschen.

Die Ausstellung soll darüber berichten, was durch die Forschung am Menschen geschieht. Man 'hätte den Menschen nicht mehr im Blick', meint die Veranstaltungsleiterin.

Die Ausstellung basiert auf Videofilmen, Fotos und computererstellten Bildern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: slaughterx
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Ausstellung, Monster, Mutation
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hormonfreies Verhütungsmittel für beide Geschlechter entwickelt
Italien: Nach Masern-Epidemie gilt nun eine Impfpflicht für Kinder
Deutschland beim weltweiten Vergleich von Gesundheitssystemen auf Platz 20



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einige Unstimmigkeiten bei Studie zum Rechtsextremismus in Ostdeutschland
Cottbus: Fünf Männer bei Junggesellenabschied attackiert
Nur sehr wenige Deutsche benutzen E-Mail-Verschlüsselungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?