07.05.01 06:38 Uhr
 6
 

NBA Playoffs: Milwaukee hatte mit Charlotte keine Probleme

Die Milwaukee Bucks erwischten einen guten Start in den Conference-Semifinals.
Sie gewannen Zuhause gegen die Charlotte Hornets mit 104:92.
Bereits zur Halbzeit führten die Bucks um 15 Punkte.

Ausschlaggebend für diese Führung war vor allem das schlechte zweite Viertel der Hornets.
Dieses ging mit 28:16 an die Bucks.
Im dritten Viertel konnten sich die Hornets steigern, doch die Bucks machten im letzten Viertel den Sack zu.

Bester Spieler der Partie war Ray Allen, der insgesamt 26 Punkte machte.
Bei den Charlotte Hornets war Jamal Mashburn mit 23 Punkten der beste Werfer.


WebReporter: wizzy
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Problem, NBA, Playoff
Quelle: espn.go.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia 2018: Deutsches Eishockey-Team besiegt Schweden
Olympia 2018: Deutsche Bob-Frauen holen überraschend Gold
Urteil: Deutsche Fußball Liga (DFL) muss Polizeikosten mittragen



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?