06.05.01 22:41 Uhr
 878
 

Diablo II - Blizzards Spionage im Battle.net schlimmer als erwartet

Nicht nur das Betriebssystem, die Festplattennummer und der CD-Key werden von Blizzard ausgelesen, sondern auch die Registry, Dokumente, Eigene Dateien, Netzwerkumgebung, Papierkorb , Browserhistory und die Cookies.

Genau verfolgen kann man diese Aktionen durch 2 Logfiles die beim Spielen mitprotokolliert worden sind.
Abzurufen unter http://www.eurotux.de


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: christian l.
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Spionage, Spion, Diablo, Blizzard, Battle
Quelle: www.securitynewsportal.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bluetooth 5.0: Finale Version verabschiedet
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen
Auswertung: Was Pegida-Fans auf Facebook gefällt



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paul Verhoeven wird Präsident der Jury der "Berlinale"
Nicht chic: Aggressive Steuervermeidung durch Inditex (Zara-Modekette)
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?