06.05.01 22:00 Uhr
 15
 

Basketball: ALBA und Bonn wackeln und gewinnen

Trotz Favoritensiegen gab es beim Playoff- Auftakt zur deutschen Basketball-Meisterschaft der Männer Hochspannung in allen Hallen.

Dabei kam ausgerechnet der am höchsten gewettete Titelverteidiger ALBA Berlin beim 86:80-Sieg über die Opel Skyliners Frankfurt am langsamsten aus den Startlöchern der Viertelfinal-Serie 'best of five'. Kurios: Mit exakt dem gleichen Ergebnis zogen am Sonntag die Telekom Baskets Bonn mit 86:80 gegen StadtSport Braunschweig nach.

Heimsiege feierten auch Bayer Leverkusen mit 83:72 gegen den Mitteldeutschen BC und Avitos Gießen beim 81:74 über DJK s. Oliver Würzburg.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hessebubche
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Bonn, Basketball
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Joachim Löw wechselte im letzten Spiel zum ersten Mal niemanden aus
Im fünften Monat schwangere US-Läuferin legt 800-Meter-Lauf hin
Für Ex-Profi Marcel Wüst gibt es kein Radsport-Comeback: "Fußball tötet alles"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Extremisten laufen Sturm gegen liberale Moschee
Rendsburg: Auf der Flucht - Schaf sorgt für Sperrung des Kanaltunnels
Schleswig-Holstein: Jamaika-Koalition denkt über Haschverkauf in Apotheken nach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?