06.05.01 22:00 Uhr
 15
 

Basketball: ALBA und Bonn wackeln und gewinnen

Trotz Favoritensiegen gab es beim Playoff- Auftakt zur deutschen Basketball-Meisterschaft der Männer Hochspannung in allen Hallen.

Dabei kam ausgerechnet der am höchsten gewettete Titelverteidiger ALBA Berlin beim 86:80-Sieg über die Opel Skyliners Frankfurt am langsamsten aus den Startlöchern der Viertelfinal-Serie 'best of five'. Kurios: Mit exakt dem gleichen Ergebnis zogen am Sonntag die Telekom Baskets Bonn mit 86:80 gegen StadtSport Braunschweig nach.

Heimsiege feierten auch Bayer Leverkusen mit 83:72 gegen den Mitteldeutschen BC und Avitos Gießen beim 81:74 über DJK s. Oliver Würzburg.


WebReporter: hessebubche
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Bonn, Basketball
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia 2018: Deutsche Kombinierer gewinnen auch Team-Gold
Olympia 2018: Deutsches Eishockey-Team besiegt Schweden
Olympia 2018: Deutsche Bob-Frauen holen überraschend Gold



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?