06.05.01 21:12 Uhr
 34
 

AvD: Gefahrenfaktor Tier im Auto

Immer wieder passiert es, dass ein Autofahrer durch eine impulsive Reaktion seines vierbeinigen Freundes auf dem Beifahrersitz, massiv abgelenkt wird.

Wenn der Hund auch noch so ruhig ist, gehört er mit einer für ihn bestimmten Sicherheitseinrichtung (Gurt,Netze...) nach hinten auf den Sitz oder Laderaum.

Kommt es zu einem Unfall durch eine Behinderung des Fahrers durch das Tier, so haftet auf jeden Fall der Fahrer und Versicherungsansprüche können auch wegfallen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Linnea
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, Gefahr, Tier, AvD
Quelle: www.avd.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

China kopiert die G-Klasse
Vorsicht Blitzer: Darf man per Lichthupe andere Verkehrsteilnehmer warnen?
Verkehr: Heute findet in ganz Deutschland ein Blitzmarathon statt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mutmaßlicher BVB-Attentäter ist Einzelgänger, der bei seinen Eltern lebte
"Little Big Stars": Thomas Gottschalk beschwert sich nach Flop-Show über Sat1
UN wählt Saudi-Arabien für den Vorsitz der Kommission für Frauenrechte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?