06.05.01 20:45 Uhr
 29
 

Erst Bestechung ermöglichte Mannesmann-Übernahme durch Vodafone

Klaus Esser soll bestochen worden sein, damit er sich im Februar vergangenen Jahres für die Übernahme des Mannesmann-Konzerns durch Vodafone eingesetzt habe. Der Manager des Konzerns soll allein 31 Mio. DM bekommen haben.

Seine 14 engsten Mitarbeiter sollen dieselbe Summe unter sich geteilt haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: A.C.K.2001
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Übernahme, Vodafone, Bestechung
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus
Apple unterstützt den Kampf gegen AIDS
"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Darum hat die ARD nicht über den mutmaßlichen Mordfall in Freiburg berichtet
Deutschland will noch im Dezember einige afghanische Flüchtlinge abschieben
Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?