06.05.01 20:43 Uhr
 10
 

NFL: Frankfurt Galaxy verliert in Amsterdam

Frankfurts Chefcoach Doug Graber, musste in der Amsterdam Arena, wo am 30. Juni das Finale steigt, mitansehen, wie sich sein Team wie schon beim 21:24 in Schottland selbst schlug.

In der verbissenen Abwehrschlacht standen bis ins Schlussviertel hinein für beide Teams noch mehr Strafen (8:8) als Punkte (7:7) zu Buche. Die zweite Führung der Niederländer zum 14:7 konnten die Hessen noch ausgleichen.

Der Versuch, auch das 21:14 zu egalisieren, schlug ins Gegenteil um: Galaxy-Quarterback Michael Bishop verlor unter Druck den Ball, Admirals-Abwehrspieler Matt Sweeney machte weniger als zwei Minuten vor Schluss alles klar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hessebubche
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Frankfurt, NFL, Amsterdam, Galaxy
Quelle: de.sports.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eishockey: US-Spieler Sidney Crosby schneidet Gegner mit Schlag Finger ab
Fußball: Hooligans stürmen Rasen und verprügeln Spieler von italienischem Klub
Fußball: Pep Guardiola verbietet Süßigkeiten auf gesamtem Vereinsgelände



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf:Bande von sechs Männer prügeln 17-Jährigen halb tot - Täter unbekannt
Erdogan ist sich Konsequenzen bewusst bei Einführung der Todesstrafe
Kein Kölsch für Nazis und AfD Wähler in Köln


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?